Tiergestützte Therapie

1. News

Ab sofort bieten wir in unserer logopädischen Praxis in Obernburg die tiergestützte Therapie mit unserem Therapiehund "Sir Henry" an. Sir Henry wurde von seinem Frauchen Sina Schandel beim TAT (Tiere als Therapie) ausgebildert. Gerne ermöglichen wir Ihnen diese Form der Therapie auch bei Hausbesuchen.

Ein ausgebildeter Therapiehund hat gelernt, mit verschiedensten Situationen umzugehen und mit Hilfe des Hundeführers, angemessen zu agieren. In der therapeutischen Arbeit mit Hunden sind große Erfolge zu verzeichnen, die mit rein ärztlichen und medizinischen Methoden kaum, oder nur sehr mühsam, erreichbar sind.

Dies geschieht, da Therapiehunde zum einen durch Unvoreingenommenheit und ohne Vorurteile zu Leistungen und Handlungen motivieren. Zum anderen spenden sie Wärme und Geborgenheit. Ein Hund fordert und fördert, akzeptiert Ruhe und Entspannung, gibt Freude und Wohlgefühl.

Ein Therapiehund ersetzt nicht die Medizin oder den Therapeuten, aber er bereichert die Therapie und das Leben der Patienten ungemein.

Auch im Rahmen einer logopädischen Therapie kann der Einsatz eines ausgebildeten Therapiehundes förderlich für den Behandlungserfolg sein. Sprechen Sie uns bei Interesse gerne direkt in unserer Praxis in Obernburg am Main an.

Tiere stützen uns immer dann, wenn wir sie brauchen!
Und sie tun es gerne.

© 2018 Logopädische Praxis MAY | Im Weidig 10 | 63785 Obernburg | +49 (0) 6022 / 20 49 40 | info@may-logo.de | www.may-logo.de